Telefonanlagen

Wir wissen, Sie wollen einfach nur telefonieren.
Und genau dafür sind wir für Sie da.

Die CONACTIVE All-IP Initiative

Das Aus für ISDN – was Sie jetzt wissen müssen!

in Deutschland ist geplant bis 2018 alle derzeitigen Telefonanschlüsse auf einen ALL-IP Anschluss umzustellen. Das bedeutet das Aus für ISDN und analoge Telefonie!

 

allip1

 

Was Sie jetzt wissen müssen wenn Sie noch kein ALL-IP einsetzen:

Die ALL-IP Fakten:

  • Seit Monaten erhalten Firmen Kündigungen zu ihren laufenden Telefonverträgen. Der Kündigungszeitraum beträgt meist zwei bis vier Monate.
  • Bis Juli 2016 wurden bereits ca. 7 Millionen Kunden auf einen ALL-IP Anschluss umgestellt. Monatlich kommen ca. 270.000 Neue hinzu.
  • Die Kapazitäten der IT-Dienstleister für neue TK-Anlagen werden zum Ende 2018 wohl stark beansprucht sein. Jetzt sind diese noch ausreichend vorhanden. Ihre Chance!
  • Viele vergessen: Ihr jetziger Telefonanschluss wird oft auch für Dienste wie SMS, Fax, Datendienste uvm genutzt. Bei der Umstellung auf ALL-IP sollten Sie vorbereitet sein.
  • Es handelt sich hier um eine Kündigung durch einen Vertragspartner und keine „Zwangsumstellung“. Die damit verbundenen Kosten müssen Sie selbst tragen.

 

Die ALL-IP Vorteile:

  • Unabhängigkeit: Durch ALL-IP Produkte sind Sie in Zukunft unabhängig von Herstellern. Die IP Technologie bietet Ihnen Sicherheit.
  • Qualitätssteigerung: Eine kristallklare Stimme in HD und Zusatzfunktionen die Ihre Telefonie ab sofort noch kundennäher machen.
  • Wirtschaftlichkeit: All-IP Tarife und All-IP Hard- und Software unterliegen dem allgemeinen Preisgefüge. Sie profitieren davon.
  • Erreichbarkeit: Durch die All-IP Logik sind Sie immer und überall erreichbar. Egal auf welchem Gerät und egal an welchem Ort.
  • Innovation: IP-Telefonie ist die Kommunikation der Zukunft. Seien Sie schon jetzt am Puls der Zeit!

 

Die ALL-IP Beratung:

Als Besucher unserer Internetseite erhalten Sie eine kostenlose Erstberatung (Bitte bei Kontaktaufnahme mitteilen). Die CONACTIVE unterstützt Sie als persönlicher und regionaler Partner bei der Planung und Realisierung Ihrer kompletten Telefonie. Die CONACTIVE All-IP Initiative macht den Umstieg so einfach wie nie – fragen Sie einfach nach!

 

allip2

 

Fazit:

Die neue Technologie ALL-IP wird in naher Zukunft auch für Ihr Unternehmen durch die Deutsche Telekom als Netzanbieter umgesetzt. Informiert werden Sie darüber in der Regel zwei bis vier Monate vorher. Sie sollten jetzt zeitnah prüfen ob und wie Ihre derzeitige Telefonanlage diesen Anforderungen standhalten kann. Zum Ende der Umstellungsphase (ca. 2018) werden viele Dienstleister im TK-Bereich nicht über die nötigen Ressourcen verfügen um alle Anfragen zeitnah lösen zu können. Dies birgt für Sie die Gefahr des Ausfalls Ihrer Telefonie da Ihre jetzige Telefonanlage unter Umständen die neue ALL-IP Technologie nicht bedienen kann.

Bei weiteren Fragen oder genaueren Informationen wenden Sie sich bitte einfach an unsere Ansprechpartner im Bereich Telefonanlagen Herrn Bauer oder Herrn Schramm.

 

Das Aus für ISDN - was Sie jetzt wissen müssen! in Deutschland ist geplant bis 2018 alle derzeitigen Telefonanschlüsse auf einen ALL-IP Anschluss umzustellen. Das bedeutet das Aus für ISDN und analoge Telefonie!
Ein Netzwerk für allesMit einer IP-Telefonanlage ist die Trennung von Datennetzen und Telefonleitungen aufgehoben
Trotz aller Vorteile von VoIP stellt diese Technik besondere Ansprüche an die Sicherheitseinrichtungen. Somit ist neben dem Funktionsprinzip die Sicherheit ein wichtiges Entscheidungskriterium.
Der erste Schritt in Richtung VoIP sollte immer eine umfangreiche VoIP Readiness Analyse sein. Hierbei werden mit Hilfe einer speziellen Software mehrere gleichzeitige VoIP-Verbindungen simuliert.
Sitemap